Neue Konsulin knüpft Weihnachtsbande zwischen Georgien und Dänemark

by Fair Trees, december 10, 2014

PRESSEMITTEILUNG 10-12-2014

Brædstrup: Dänemark ist Europameister im Weihnachtsbaumexport. Marianne Bols, die Urheberin des internationalen Konzepts Fair Trees, wurde soeben zur georgischen Konsulin in Dänemark ernannt und soll dazu beitragen, stärkere Bande zum Heimatland des Weihnachtsbaumsamens zu knüpfen.

Wohl nur wenige können sich mit dem Titel „Honorarkonsul“ auf ihrer Visitenkarte schmücken. Marianne Bols, Inhaberin einer Forstbaumschule im mitteljütlandischen Brædstrup, kann es. Sie ist die „Erfinderin“ des Konzepts Fair Trees, das für die Produktion von Weihnachtsbäumen mit dem nachhaltigen Fair Trade-Siegel steht. Marianne Bols erhielt vor wenigen Tagen auf Vorschlag des georgischen Botschafters in Dänemark die ehrenvolle Ernennung vom dänischen Außenministerium.

„Marianne Bols engagiert sich seit vielen Jahren stark in Georgien. Durch Fair Trees hat sie vor Ort Projekte für Schulen, Gesundheitsfürsorge und bessere Arbeitsbedingungen für die Georgier in der Weihnachtsbaumbranche ermöglicht. Die neue Konsulin kennt Georgien und die Menschen dort. Zweifellos wird sie die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern stärken”, sagt Nikoloz Rthetasvili, der georgische Botschafter in Dänemark.

Handel mit sozialem Anspruch

Marianne Bols arbeitet in einer Branche, die gegenwärtig einen Aufschwung erlebt. Vom Branchenverband „Dänische Weihnachtsbäume“ verlautet, dass Dänemark heute europaweit eine führende Position beim Export von Weihnachtsbäumen einnimmt. Seit 2005 hat sich der Export auf 1,1 Mia. Kronen (ca. 150 Mio. €) verdoppelt. Marianne Bols möchte dazu beitragen, dass diese Entwicklung weitergeht. Das Fair Trees-Konzept beinhaltet neben hoher Qualität auch gute, faire Handelsbedingungen.

„Die Weihnachtsbaumproduktion in Westeuropa beruht zu größten Teil auf Saatgut aus Georgien. Wir haben die Verpflichtung, eine nachhaltige Produktion und anständige Arbeitsbedingungen für die georgischen Zapfenpflücker zu sichern, die in 30 m Höhe die Zapfen ernten”, sagt Marianne Bols, deren Weihnachtsbaumsaatgut auch das offizielle Öko-Siegel trägt.

Als neu ernannte Konsulin wird Marianne Bols nicht nur die Interessen der Weihnachtsbaumbranche wahrnehmen. Genauso sehr geht es darum, die Zusammenarbeit und die Beziehungen zwischen Georgien und Dänemark zu fördern. Daher freut sich die neue Konsulin über die Freihandelsvereinbarung zwischen Georgien und der EU, die in diesem Jahr abgeschlossen wurde.

„Georgien liegt am Rande Europas und ist in jeder Hinsicht darauf angewiesen, dass das Land für Unternehmen und Touristen leicht zugänglich ist. Auf diese Weise können wir zu Wachstum in Georgien beitragen. Gleichzeitig ist die Weihnachtsbaumproduktion ein gutes Beispiel dafür, dass die Zusammenarbeit auch Möglichkeit für Dänemark birgt.”

Erste deutliche Fingerabdrücke

Bereits jetzt hat die Ernennung von Marianne Bols zur Konsulin zu neuen dänisch-georgischen Ansätzen geführt. Business Horsens hat einen Kooperationsvertrag mit der georgischen Region Ambrolauri, der Heimat der Fair Trees-Weihnachtsbaumsamen, geschlossen. Die Vereinbarung soll den Handelsverkehr zwischen dänischen und georgischen Unternehmen fördern.

Darüber hinaus hat Bols an der Gründung der ersten Weihnachtsbaumplantage in Georgien mitgewirkt.

„Wir hoffen, durch die Plantage dazu beizutragen, Wachstum und Arbeitsplätze in Georgien zu schaffen. Georgien hat beste Möglichkeiten für den Export von Weihnachtsbäumen in seine Nachbarländer”, sagt Marianne Bols.

Die Konsulin wünscht sich, dass die Dänen Georgien besser kennenlernen.

„Neben dem schönen Gesangstar Katie Melua besitzt das Land eine grandiose Natur und Geschichte sowie eine den meisten völlig unbekannte Weinkultur. Es liegen erhebliche Wachstumspotenziale sowohl in der Wirtschaft als auch im Tourismus”, sagt Marianne Bols.


Fakten: Fair Trees

Fair Trees ist von Fair Trade Danmark anerkannt. Fair Trees-Weihnachtsbäume werden aus Fair Seed gezogen, das die Mitgliedschaft der World Fair Trade Organisation (WFTO) erlangt hat. Fair Trade ist Garant für eine Produktion, die Rücksicht auf Umwelt, Arbeitsbedingungen und nachhaltige Entwicklung nimmt.
Über 90 % aller in Europa verkauften Weihnachtsbäume werden aus Saatgut der Provenienz Ambrolauri/Tlugi in Georgien gezogen. Fair Trees steht für 25 % der gesamten Saatgutproduktion für den europäischen Markt. Samen von Fair Trees sind weltweit das einzige Saatgut für Nordmanntannen mit Öko-Siegel.
Weitere Informationen:
Marianne Bols, E-Mail: mb@bolsforst.dk, Tel. +45 75 76 00 43